Mehrmuldenkonzept
Damit Sie ökologisch und kostengünstig entsorgen können, gehen Sie nach folgenden Punkten vor:
  1. Welche Materialien will ich entsorgen und mit welcher Menge rechne ich?

  2. Welches ist die ideale Mulde für welches Material und wie viele Mulden brauche ich? (Entsorgungswegweiser beachten)

  3. Ist die Zufahrt für einen LKW in Bezug auf Höhe, Breite und Länge möglich?

  4. Habe ich auf meinem Areal genügend Platz für die Mulden? Steht sie auf öffentlicher Allmend und brauche ich dafür eine Allmendbewilligung?
 
Img
Wie entsorge ich richtig!
  1. Einstoffmulden: Alles Material ist aus dem gleichen Bestandteil, z. B. Metal, Holz, Grüngut, Aushub usw.

  2. Bauschutt (Mischmulde): Material ist mineralisch, z. B. Beton-, Backstein-, Natursteinmauerwerk inkl. Ziegel gemischt

  3. Brennbares Material: Material das nicht der Wiederverwertung zugeführt werden kann und deshalb in der Kehrichtverbrennungsanlage entsorgt wird. (Holz wird nicht verbrannt und gehört nicht in diese Mulde!!)

  4. Sperrgutmulde: Materialien aus Punkt 1-3 vermischt, sei es aus organisatorischen Gründen wegen zuwenig Platz oder wegen zu geringer Einzelmenge. Alle Materialien werden gemeinsam verladen und abtransportiert um im Entsorgungscenter wieder entsprechend den Schweizerischen Baumeister Verband Vorschriften sortiert zu werden.
 
 
© WASER AG 2015
Impressum
Waser Holding AG
Marc Waser
Langenhagstrasse 50
4127 Birsfelden
Tel: 061 313 14 14
Gestaltung und Konzept:
einfachgrafik.ch
Programmierung:
Pfirter & Seiler Webstore